+0  
 
+1
104
3
avatar+285 

Ein Radrennfahrer fährt Reibungsfrei einen Hang (4km) mit einer Steigung von 16% hinauf. Der Mann mit Ausrüstung hat eine Masse von 90kg

 

 

 

a) Berechne den Neigungswinkel

\(100\%=45° \\16\%=7,2°\)

falsch

 

b) Berechne die Höhendifferenz

\(sin(7,2)*4km=0.501km\)

falsch

 

c) Mache eine Skizze der Kräfte, die auf den Velofahrer wirken

 

d) Ermittle die Kraft \(F_{boden}\)

?

 

e) Berechne die Kraft die der Radrennfahrer gewinnen muss (Antriebskraft), um den Berg hinauf mit einer konstanten Geschwindigkeit und ohne Berücksichtigung des Luftwiderstandes und der Reibungskraft zu fahren.

?

 

Könnt ihr mir weiterhelfen? Meine Skizze kann ggf. mit einem Bildbearbeitungsprogramm bearbeitet/ergänzt werden.

 17.08.2019
bearbeitet von mathismyhobby  17.08.2019
bearbeitet von mathismyhobby  18.08.2019
 #1
avatar+10480 
+3

Ein Radrennfahrer fährt Reibungsfrei einen Hang (4km) mit einer Steigung von 16% hinauf. Der Mann mit Ausrüstung hat eine Masse von 90kg


https://free-picload.com/images/2019/08/18/221.jpg

https://free-picload.com/images/2019/08/18/222.jpg

 

Ich kann im Forum immer noch keine Bilder hochladen.sad

 18.08.2019
 #2
avatar+285 
+1

Super, Danke smiley

 

Ich muss meine Bilder auch extern hochladen, bette sie jedoch direkt ein.

 

Warum stimmt das nicht?

\(100\% \quad Steigung=45° \\{45 \over 100}*16=7,2 \\16\% \quad Steigung \quad ungleich =7,2°\)

 

Noch eine Frage, was ist der Unterschied zwischen \(F_{boden}\) und \( F_n\) bei dieser Skizze?

mathismyhobby  18.08.2019
bearbeitet von mathismyhobby  18.08.2019
 #3
avatar+10480 
+2

Man kann die Steigung nicht mit dem Dreisatz berechnen. Man muss mit dem Tangens rechnen. Wie man rechnet, steht doch bereits in meiner Antwort.

FBoden  und FNormalkraft sind vom Betrag her gleich, aber entgegengesetzt gerichtet.

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/physik-abitur/artikel/das-wechselwirkungsgesetz-3-newtonsches-gesetz

actio=reactio

 

laugh

 18.08.2019

7 Benutzer online