+0  
 
+7
911
6
avatar+164 

Ein winziger nachtaktiver Käfer beschloss eines Abends, einen Mammutbaum hochzuklettern. Der Baum war zu diesem Zeitpunkt genau 100 m hoch. In jeder Nacht schaffte der Käfer eine Strecke von 10 cm. Der Baum wuchs aber an jedem Tag gleichmäßig 20 cm entlang seiner gesamten Länge. Erreichte der Käfer irgendwann die Spitze des Baumes? Und wenn ja, wie viele Nächte brauchte er?

Beste Antwort 

 #2
avatar+47 
+5

Man fasst die Summe als harmonische Reihe auf und verwendet eine Näherungsformel für diese:

Für diese harmonische Reihe kann man folgende Näherungsformel (Quelle: Wikipedia) verwenden:

Damit ergibt sich für n ein Wert von ca. 3688, d.h. der Käfer benötigt für seine Reise etwa 3688-499 = 3189 Nächte.

 

Grüße gehen raus.

 25.02.2016
 #1
avatar+66 
0

Hey i think he will never reach the top bcs he is a f*****g fgt I mean wtf m8 10cm a day wtf is this shit he could only reach to the top with Gutfried.Ps pls subscribe to my youtube channel.

 25.02.2016
 #2
avatar+47 
+5
Beste Antwort

Man fasst die Summe als harmonische Reihe auf und verwendet eine Näherungsformel für diese:

Für diese harmonische Reihe kann man folgende Näherungsformel (Quelle: Wikipedia) verwenden:

Damit ergibt sich für n ein Wert von ca. 3688, d.h. der Käfer benötigt für seine Reise etwa 3688-499 = 3189 Nächte.

 

Grüße gehen raus.

xXDerKrasseBoiXx 25.02.2016
 #3
avatar+164 
+5

Ey joi voll  korrekt von dir Gibt nen like und nen follow und nen suscribe und donateion

 #4
avatar+97 
+1

 

Wie man in dem Bild erkennt scheiden sich die beiden Geraden im negativen Bereich.

D. h. der Käfer schafft es nicht!

 

Formel zum wachsen des Baums:

f(x)=x*20+10.000

 

Käfer krabbelt Baum hoch:

g(x)=x+10

 25.02.2016
 #5
avatar+164 
0

Noob


36 Benutzer online

avatar
avatar