+0  
 
+10
628
2
avatar

Hallo ich bin s eure Knacknuss meine Mathe Blitzfrage lautet : Wenn ein Radfahrer unterwegs ist mit 18 km/h und er legt eine Strecke zurück von126m Wie lange ist er dann gefahren? Das war die erste Aufgabe hier kommt die 2. und bitte so schnell wie möglich antworten am besten noch am 4.2.16 Sie Lautet: Wenn ein Radfahrer in 6Stunden 114 m zurück legt wie schnell ist er dann gefahren? Danke für die Antwort eure Knacknuss

 04.02.2016
 #1
avatar
+5

Allgmein gilt:

\(v={x\over t}\) mit v: Geschwindigkeit, x: Strecke, t: Zeit

 

Bei deiner ersten Frage löst du die Formel nacht t auf:

\(t={x\over v}={0,126km\over 18{km\over h}}=0,007h=0,42min=25,2s\)

 

Bei der zweiten Frage setzt du einfach deine Werte ein:

\(v={x\over t}={114m\over 6h}=19{m\over h}=0,019{km\over h}\)

 04.02.2016
 #2
avatar+1119 
0

Wobei ich mir hier nicht sicher bin, ob Knacknuss sich nicht bei Aufgabe 2 verschrieben hat. Sollten das nicht in 6 Stunden 114 km sein? Denn 0,019 km in der Stunde mit dem Fahrrad... das ist sportlich, weil ich könnte glaube ich nicht die Ballance auf dem Fahrrad halten, bei der Geschwindigkeit.... :) Man fällt einfach um...  Er hat das Fahrrad auch sicher nicht geschoben ... Ein Fussgänger schafft ca 5 km in der Stunde... . Es würde Sinn machen wenn dort ein Durchschnittlich stehen würde, dann kann es ja sein, dass der Fahrradfahrer sich ein Eis gekauft hat, ein Mittagschläfchen oder sonst etwas zwischendurch gemacht hat.

 

Gruß

Gandalf the green

 11.02.2016

19 Benutzer online