+0  
 
+1
139
5
avatar+192 

\(x^2+2bx+9=0\)

 

 

Wir kennen:

\(x= {-b \pm \sqrt{b^2-4ac} \over 2a}\)

Diskriminante > 0 ergibt zwei reelle Lösungen

\(D=b^2-4ac\) also \(D=b^2-36\)

 

Ich weiss nicht wie vorgehen? surprise

 23.03.2019
 #1
avatar+8293 
+2

Bestimme den Parameter b so, dass zwei reelle Lösungen entstehen.

\(x^2+2bx+9=0\)

 

Wir kennen:

\(x^2+px+q=0\\ x=-\frac{p}{2}\pm\sqrt{(\frac{p}{2})^2-q}\\ p=2b\\ b=\frac{p}{2}\\ x=-b\pm\sqrt{b^2-9}\\ Zwei\ reelle\ L\ddot osungen\ sind\ m\ddot oglich,\ wenn\\ b>3\)

 

\(\color{blue}\mathbb{L}:\ b\in \{\mathbb{R}>3\}\)

laugh  !

 24.03.2019
bearbeitet von asinus  24.03.2019
bearbeitet von asinus  25.03.2019
 #2
avatar+10399 
+3

Ich hatte nicht bemerkt, dass Dein Lösungsansatz nicht stimmt. Deshalb habe ich alles korrigiert.

 

 

laugh

 24.03.2019
bearbeitet von Omi67  24.03.2019
bearbeitet von Omi67  24.03.2019
bearbeitet von Omi67  24.03.2019
 #3
avatar+192 
+2

Danke Omi,

 

Wie kommst du auf \(4b^2\)?

 

edit:

Die 2 quadrieren die vor \(bx\) steht?

Bei der Aufgabenstellung \(x^2+4bx+9=0\) wäre es dann \(16b^2\)?

 24.03.2019
bearbeitet von mathismyhobby  24.03.2019
bearbeitet von mathismyhobby  24.03.2019
 #4
avatar+10399 
+2

Ich denke, dass Dir das jetzt klar wird , warum unter der Wurzel 4b2 steht.

laugh

 25.03.2019
 #5
avatar+8293 
+2

Ist die kurze Antwort #1 wirklich nicht verständlich?

Verwundert

surprise  !

 25.03.2019

16 Benutzer online

avatar
avatar
avatar