+0  
 
0
309
1
avatar

wie berechnet man Nullstellen an linearen Funktionen?

Guest 19.06.2017
 #1
avatar+7322 
0

wie berechnet man Nullstellen an linearen Funktionen?

 

Hallo, guten Morgen Gast !

 

Die allgemeine Schreibweise von linearen Funktionen ist

 

\(f(x)=mx+b\\ oder \\ y=mx+b\)

 

Sie beschreibt eine Gerade im rechtwinklichen Koordinatensystem.

Die Gerade schneidet die X - Achse an der Nullstelle.

Zum berechnen der Nullstelle setze y gleich Null und  löse nach x auf.

 

\(y=mx+b \)      [ y = 0

\(0=mx+b\)      [ beiderseit - b; Seiten vertauschen

\(mx=-b\)          [ beiderseits dividiert durch m

 

\(\large x_0=-\frac{b}{m}\)

 

In diese allgemeine Gleichung

setze m und b mit richtigem Vorzeichen ein.

 

Beispiel:

\(y=3x+5 \)                 [m=3; b=5

       m        b

\({\color{blue}x_0=}-\frac{b}{m}=-\frac{5}{3}\color{blue}=-1,\overline{66}..\)

 

 

\(y=-\frac{2}{3}x + 12\)        [\(m=-\frac{2}{3};\ b=12\)

             m          b

\({\color{blue}x_0=}-\frac{b}{m}=-\frac{12}{-\frac{2}{3}}=\frac{36}{2}\color{blue}=18\)

 

laugh  !

asinus  20.06.2017
bearbeitet von asinus  21.06.2017

4 Benutzer online

Neue Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website anonymisiert zu analysieren.

Bitte klicken Sie auf "Cookies und Datenschutzerklärung akzeptieren", wenn Sie mit dem Setzen der in unserer Datenschutzerklärung aufgeführten Cookies einverstanden sind und der Drittanbieter Google Adsense auf dieser Webseite nicht-personalisierte Anzeigen für Sie einbinden darf. Nach Einwilligung erhält der Anbieter Google Inc. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite.

Davon unberührt bleiben solche Cookies, die nicht einer Einwilligung bedürfen, weil diese zwingend für das Funktionieren dieser Webseite notwendig sind.

Weitere Informationen: Cookie Bestimmungen und Datenschutzerklärung.