+0  
 
0
307
1
avatar

Hallo,

ich verstehe nicht, wie ich anhand von vorgegebenen Nullstellen deren Funktion angeben kann. Wie muss ich überhaupt vorgehen?

a) die Nullstellen 2 und -4

b) die Nullstellen 1,2,3,4, und 5

c) drei negative Nullstellen

Guest 22.03.2017
 #1
avatar+211 
+1

Nur die Nullstellen reichen auf jeden Fall auch nicht für Eindeutigkeit, da gibt's unendlich viele Funktionen die das tun. 

Die einfachsten Beispiele sind wohl Polynome. Dazu ist vermutlich die Linearfaktorzerlegung bekannt, wo ich durch Berechnung der Nullstellen ein Polynom in Linearfaktoren (x-NST) aufteile.

Genauso, nur halt andersrum, bekomme ich auch durch die Nullstellen Polynome:
a) (x-2)(x+4)

b) (x-1)(x-2)(x-3)(x-4)(x-5)

c) (x+1)(x+2)(x+1337)

Probolobo  22.03.2017

4 Benutzer online

avatar
avatar

Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website anonymisiert zu analysieren.

Bitte klicken Sie auf "Cookies und Datenschutzerklärung akzeptieren", wenn Sie mit dem Setzen der in unserer Datenschutzerklärung aufgeführten Cookies einverstanden sind und der Drittanbieter Google Adsense auf dieser Webseite nicht-personalisierte Anzeigen für Sie einbinden darf. Nach Einwilligung erhält der Anbieter Google Inc. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite.

Davon unberührt bleiben solche Cookies, die nicht einer Einwilligung bedürfen, weil diese zwingend für das Funktionieren dieser Webseite notwendig sind.

Weitere Informationen: Cookie Bestimmungen und Datenschutzerklärung.