+0  
 
0
515
4
avatar

Warum ist 1=0 ??? Meine Mathelehrerin hat das mal behauptet.

 15.03.2015

Beste Antwort 

 #2
avatar+14537 
+5

1 = 0  ??  Kann das stimmen ?


1.)  Setze  x = y                           /  * x            / bedeutet: auf jeder Seite


2.) x² = xy                                   /  - y²


3.) x²-y² = xy-y²                         /  faktorisieren


4.)  (x+y)*(x-y) = y *(x-y)        /  : (x-y)


5.)   x+y = y                               / Zeile 1    x=y


6.)   2y = y                                 /   : y


7.)   2 = 1                                  /  - 1


8.)   1 = 0        q.e.d.


Gruß radix !

 16.03.2015
 #1
avatar
+3

Solche Aussagen beruhen auf mathematischen Spielereien. Häufig wird ein Beweis gegeben, der auf sehr einfachen, aber etwas schwerer erkennbaren mathematischen Fehlern beruht. Diese machen sich meist undefinierte Terme (wie z.B. die Division durch null, oder der Ausdruck 0^0) zunutze. :)

 15.03.2015
 #2
avatar+14537 
+5
Beste Antwort

1 = 0  ??  Kann das stimmen ?


1.)  Setze  x = y                           /  * x            / bedeutet: auf jeder Seite


2.) x² = xy                                   /  - y²


3.) x²-y² = xy-y²                         /  faktorisieren


4.)  (x+y)*(x-y) = y *(x-y)        /  : (x-y)


5.)   x+y = y                               / Zeile 1    x=y


6.)   2y = y                                 /   : y


7.)   2 = 1                                  /  - 1


8.)   1 = 0        q.e.d.


Gruß radix !

radix 16.03.2015
 #3
avatar
0

der schritt von 3 nach 4 ist falsch, die Faktorisierung ist nicht korrekt, das ist der "Trick"

 16.03.2015
 #4
avatar
0

Die Faktorisierung ist korrekt, bloß ist die Division durch null (wie oben erwähnt) in Schritt fünf nicht zulässig. :)

 16.03.2015

39 Benutzer online

avatar
avatar
avatar
avatar
avatar
avatar