+0  
 
+1
477
3
avatar

\((a+b)^n>=a^n+b^n\)

 

Ich habe probleme den Induktionschritt n+1 anzuwenden. Kann mir jemand helfen?

Guest 11.02.2018

Beste Antwort 

 #2
avatar+20150 
+2

Vollständige Induktion

\(\large{(a+b)^n\ge a^n+b^n} \)

Ich habe probleme den Induktionschritt n+1 anzuwenden. Kann mir jemand helfen?

 

Induktionsanfang:
\(n = 1: \)  linke Seite: \((a+b)^1 = a+b\)
               rechte Seite: \(a^1+b^1 = a+b\)
Für \(n=1\) sind beide Seiten gleich und die Aussage ist wahr!

 

Die Induktionsannahme \((I.A.)\) lautet:

 \((a + b)^n \ge a^n + b^n\)

 

Induktionsschluss:

\(\begin{array}{|lrcll|} \hline n+1:\\ \text{linke Seite:} \\ && & (a+b)^{n+1} \\ &&=& (a+b)^n(a+b)^1 \\ &&=& (a+b)(a+b)^n \\ &&\overset{I.A.}{\ge}& (a+b)(a^n+b^n) \\ &&=& a^{n+1}+b^{n+1}+ab^n+ba^n \\\\ \text{rechte Seite:} \\ &&&a^{n+1}+b^{n+1}\\\\ \text{Ergebnis:}\\ && & (a+b)^{n+1} \ge a^{n+1}+b^{n+1}+ab^n+ba^n \ge a^{n+1}+b^{n+1}\ \checkmark \\ \hline \end{array}\)

 

laugh

heureka  16.02.2018
 #1
avatar+7517 
0

\((a+b)^n>=a^n+b^n\)

Ich habe Probleme, den Induktionschritt n+1 anzuwenden.

 

Hallo Gast!

 

       \(\ \ \ \ (a+b)^n >=\ a^n+b^n\\ \ \ n \in \mathbb {N}\ \ \ \ \ \ \ \ \{a;b \} \subset \{\mathbb {R>0} \}\)

 

      Pascalsches Dreieck

 

                    1  1

                 1   2  1

              1   3   3  1

           1   4   6    4  1

        1   5  10  10  5  1  

 

   \((a+b)^1=\\ (a+b)^2=\\ (a+b)^3=\\ (a+b)^4=\\ (a+b)^5=\) \(a^1+b^1>=a+b\\ a^2+2ab+b^2>=a^2+b^2\\ a^3+3a^2b+3ab^2+b^3>=a^3+b^3\\ a^4+4a^3b+6a^2b^2+4ab^3+b^4>=a^4+b^4\\ a^5+5a^4b+10a^3b^2+10a^2b^3+5ab^4+b^5\)

                                                                                 \(>=a^5+b^5\)

 

Die Darstellung mit Hilfe des Pascalschen Dreiecks zeigt:  die Behauptung

\((a+b)^n>=a^n+b^n\) für die Exponenten  \(n \in \{1;2;3;4;5 \}\) trifft zu.

 

Der Beweis für die Behauptung

\((a+b)^n>=a^n+b^n\)

mit den Exponenten \(n \in \mathbb{N}\) ist damit nicht gegeben.

 

Es fehlt der Beweis mit dem Induktionsschritt n+1.

 

Grüße

laugh  !

asinus  14.02.2018
bearbeitet von asinus  14.02.2018
bearbeitet von asinus  14.02.2018
bearbeitet von asinus  14.02.2018
bearbeitet von asinus  15.02.2018
 #2
avatar+20150 
+2
Beste Antwort

Vollständige Induktion

\(\large{(a+b)^n\ge a^n+b^n} \)

Ich habe probleme den Induktionschritt n+1 anzuwenden. Kann mir jemand helfen?

 

Induktionsanfang:
\(n = 1: \)  linke Seite: \((a+b)^1 = a+b\)
               rechte Seite: \(a^1+b^1 = a+b\)
Für \(n=1\) sind beide Seiten gleich und die Aussage ist wahr!

 

Die Induktionsannahme \((I.A.)\) lautet:

 \((a + b)^n \ge a^n + b^n\)

 

Induktionsschluss:

\(\begin{array}{|lrcll|} \hline n+1:\\ \text{linke Seite:} \\ && & (a+b)^{n+1} \\ &&=& (a+b)^n(a+b)^1 \\ &&=& (a+b)(a+b)^n \\ &&\overset{I.A.}{\ge}& (a+b)(a^n+b^n) \\ &&=& a^{n+1}+b^{n+1}+ab^n+ba^n \\\\ \text{rechte Seite:} \\ &&&a^{n+1}+b^{n+1}\\\\ \text{Ergebnis:}\\ && & (a+b)^{n+1} \ge a^{n+1}+b^{n+1}+ab^n+ba^n \ge a^{n+1}+b^{n+1}\ \checkmark \\ \hline \end{array}\)

 

laugh

heureka  16.02.2018
 #3
avatar+7517 
+1

Danke heureka !

laugh  !

asinus  16.02.2018

6 Benutzer online

avatar

Neue Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website anonymisiert zu analysieren.

Bitte klicken Sie auf "Cookies und Datenschutzerklärung akzeptieren", wenn Sie mit dem Setzen der in unserer Datenschutzerklärung aufgeführten Cookies einverstanden sind und der Drittanbieter Google Adsense auf dieser Webseite nicht-personalisierte Anzeigen für Sie einbinden darf. Nach Einwilligung erhält der Anbieter Google Inc. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite.

Davon unberührt bleiben solche Cookies, die nicht einer Einwilligung bedürfen, weil diese zwingend für das Funktionieren dieser Webseite notwendig sind.

Weitere Informationen: Cookie Bestimmungen und Datenschutzerklärung.