+0  
 
0
545
4
avatar

Vielen Dank für die Antwort!

Das wusste ich/ meine ich ja.

Alle 2 dimensinalen Geometrien ergeben beim umrunden 360°, nur eben das Dreieck nicht, warum ist das Dreieck eine Ausnahme?

 29.04.2015
 #1
avatar
0

Das stimmt so nicht.

 

Wenn du wirklich die Innenwinkelsumme meinst, die ist nur beim Viereck 360°.

Jede Ecke mehr (oder weniger) bedeutet auch 180° mehr (oder eben weniger).

 

Wenn du mit "Umrunden" doch sowas wie den Umkreis meinst, der hat bei allen 360°, auch beim Dreieck.

 29.04.2015
 #2
avatar+12510 
0

Spätestens jetzt solltest Du es verstanden haben. Ansonsten habe ich keine Idee, was Du mit Deiner Frage meinst.

 29.04.2015
 #3
avatar+25658 
0

Jedes 2 dimensionale Polygon, also auch ein Dreieck, sogar das Zweieck ergibt bei einer Umrundung einen Winkel von $$360 ~ \ensurement{^{\circ}}$$

 Im Dreieck:

                       .

                     .

                   *  $$\alpha_2$$

                 /    \

               /        \

             /            \

           /                \

    $$\alpha_1$$ /                    \

. . . .*------------------*

                    $$\alpha_3$$     \

                                   \

Polygon mit 3 Punkten (Dreieck)  $$\small{\text{$
\alpha_1 + \alpha_2+\alpha_3 = 360 \ensurement{^{\circ}}
$}}$$

Allgemein gilt: Polygon mit n Punkten $$\small{\text{$
\alpha_1 + \alpha_2+\alpha_3+ \cdots \alpha_n = 360 \ensurement{^{\circ}}
$}}$$

 29.04.2015
 #4
avatar+12510 
0

Es wäre schön gewesen, wenn Du Dich etwas klarer ausgedrückt hättest. Mit dem Begriff "Umrunden" konnte ich nichts anfangen. Wenn Du gleich von den Außenwinkeln gesprochen hättest, wäre alles klar gewesen.

 29.04.2015

26 Benutzer online

avatar
avatar