+0  
 
0
746
5
avatar

Über 4 Zahlen m,n,o,p wird vorrausgesetzt:

  1. p kleiner als o
  2. m+n=o+p
  3. m+p kleiner als n+o

m,n,o,p der größe nach geordnet

 28.07.2015

Beste Antwort 

 #6
avatar+13581 
+5

Hallo radix und anonymous,

 

ich habe die Frage aufgefasst wie folgt:

 

A) Bedingungen: 1. p<o  2. m+n=o+p  3. (m+p)<(n+o)

B) Aufgabe: Die vier Variablen m; n; o; p sind der Größe nach zu ordnen.

 

Bitte anonymous, verrate uns, wie du es gemeint hast!

Gruß asinus  :- )

 29.07.2015
 #2
avatar+14538 
+3

Hallo Anonymous,

ich glaube, dass es für dein Problem  keine  Lösung gibt, würde mich aber freuen, wenn doch jemand ( heureka ?  asinus ? ) eine Lösung fände !

p<o

m+p<n+o

m+n=o+p

m>n>o>p

Gruß radix !

 28.07.2015
 #3
avatar+13581 
+5

Hallo anonymous, hallo radix!

 

Über 4 Zahlen m,n,o,p wird vorausgesetzt:

 

p<o

m+p<n+o

m+n=o+p

 

 

Ich bin die Aufgabe mit den Zahlen 1 2 3 4 angegangen.

 

                   m ∈ { 1 2 3 4}

                   n ∈  { 4 3 2 1}

                   o ∈  { 2 1 4 3}

                   p ∈  { 3 4 1 2}

                   m+p   4 6 4

                   n+o    6 4 6 4              

          m+p<n+o     j n  j n           

                   p<o     n n j j

 28.07.2015
 #4
avatar+13581 
+5

 

Bei der Antwort vorher hatte ich ein Problem mit der Speicherung, deshalb diese weitere Antwort.

 

Die Vorgaben werden erfüllt von

p(1) <  n(2) <  m(3) <  o(4)

 

Die Reihenfolge der Variablen bliebe gleich, auch wenn die Rechnung

mit den Zahlen

2; 4; 6; 8 oder 3; 6; 9; 12 oder 100; 200; 300; 400

ausgeführt worden wäre.

 

Grüße von asinus   :- )        

 29.07.2015
 #5
avatar+14538 
+3

Guten Morgen asinus,

vielen Dank für deine Lösung !

Mich hat die letzte Bedingung:  "m,n,o,p der Größe nach geordnet"  verwirrt. Ich hatte angenommen, dass die Reihenfolge eingehalten werden müsste:

Also:  m>n>o>p     (und das ist wohl nicht möglich !)

Streichen wir also diese Bedingung und sind mit deiner Lösung, die ich für richtig halte,  zufrieden !

Vielleicht antwortet der Fragesteller uns noch !

Gruß radix !

 29.07.2015
 #6
avatar+13581 
+5
Beste Antwort

Hallo radix und anonymous,

 

ich habe die Frage aufgefasst wie folgt:

 

A) Bedingungen: 1. p<o  2. m+n=o+p  3. (m+p)<(n+o)

B) Aufgabe: Die vier Variablen m; n; o; p sind der Größe nach zu ordnen.

 

Bitte anonymous, verrate uns, wie du es gemeint hast!

Gruß asinus  :- )

asinus 29.07.2015

33 Benutzer online

avatar