+0  
 
+1
289
1
avatar

Hallo,

 

ich muss eine Online-Übung machen die dafür sorgt ob ich zur Klausur zugelassen werde oder nicht. Jetzt bekomm ich einfach die Umkehrfunktion nicht hin. Kann mir jemand weiterhelfen?

 

f(x)=         -ax-2x+2a-8         

               -8ax+2x-5a+3

 

ich wäre euch echt dankbar. Für a hab ich 4 raus wird mir auch richtig angezeigt nur die Umkehrfunktion für f-1(x) stimmt keine Lösung.

 

MfG

Ramona

Guest 25.11.2017
Sortierung: 

1+0 Answers

 #1
avatar+7201 
+1

Ich bekomm einfach die Umkehrfunktion nicht hin. Kann mir jemand weiterhelfen?

 

\(f(x)=y=\frac{-ax-2x+2a-8}{-8ax+2x-5a+3}\)

 

 

Guten Abend Ramona!

 

Bei der Umkehrfunktion wird die unabhängige Variable durch die abhängige ersetzt und umgekehrt die abhängige durch die unabhängige Variable.

x ersetzt y

y ersetzt x

 

\(y=\frac{-ax-2x+2a-8}{-8ax+2x-5a+3}\)   ⇒   \(x=\frac{-ay-2y+2a-8}{-8ay+2y-5a+3}\)

 

\(x=\frac{-ay-2y+2a-8}{-8ay+2y-5a+3}\\ -8axy+2xy-5ax+3x=-ay-2y+2a-8\\ -8axy+2xy+ay+2y=2a-8+5ax-3x\\ y(-8ax+2x+a+2)=2a-8+5ax-3x\\ Das\ ist\ die\ \color{blue}Umkehrfunktion.\\ \color{blue}f^{-1}(x)=y=\frac{2a-8+5ax-3x}{-8ax+2x+a+2}\)

\(oder\\ f^{-1}(x)=y=\frac{(5a-3)x+2a-8}{(2-8a)x+a+2} \)

 

Bitte erkläre mir, wie du zu a = 4 kommst. Es ist doch nur eine Gleichung vorhanden.

Ich hoffe, du akzeptierst das Du. Es ist hier allgemein üblich.

Bitte melde dich noch mal, und erkläre das a gleich 4.

Einen guten Abend wünscht dir

laugh  !

asinus  25.11.2017
bearbeitet von asinus  25.11.2017
bearbeitet von asinus  26.11.2017

6 Benutzer online

avatar
Wir verwenden Cookies um Inhalt und Werbung dieser Webseite zu personalisieren und Social Mediainhalte bereitzustellen. Auch teilen wir Nutzungverhalten unserer Webseite mit unseren Werbe-, Analyse- und Social Media- Partnern.  Siehe Details