+0  
 
0
551
3
avatar

Ich soll den Term so umschreiben, dass nur noch positive ganzzahlige Exponenten vorkommen. Wie mache ich das?

x^(-(2/3))*y^(-3)+a^2*b^(1/3)

 30.11.2016
 #1
avatar+8576 
0

x^(-(2/3))*y^(-3)+a^2*b^(1/3)

 

 

\(\large x^{-\frac{2}{3}}\times y^{-3}+a^2\times b^{\frac{1}{3}}\)

 

\(\large=\frac{1}{\sqrt[3]{x^2}\times y^3 }+a^2\times \sqrt[3]{b}\)     laugh   !

 30.11.2016
 #2
avatar
0

Super, vielen Dank.

Wie sieht der Rechenweg hierzu aus?

 

Lieben Gruß

 30.11.2016
 #3
avatar+8576 
0

\(\large x^{-\frac{2}{3}}\times y^{-3}+a^2\times b^{\frac{1}{3}}\)

 

Die Potenzen mit der Basis x und y haben negative Exponenten. Damit gehören sie mit (positivem Exponenten) unter den Bruchstrich.

Ist der Exponent ein gemeiner Bruch, so lst der Zähler der Exponent der Basls, der Nenner ein Wurzelexponent.

 

\(x^{-\frac{2}{3}} = \frac{1}{\sqrt[3]{x^2}}\)  laugh  !

asinus  30.11.2016

15 Benutzer online