+0  
 
+2
218
4
avatar+525 

Ich habe bei eine Aufgabe folgende Antwort gefunden, ich verstehe aber die Antwort nicht richtig.

 

Die Antwort lautet :

 

Cm > 1,66 bedeutet dass die Streu reite des Prozesses nur 60% der Toleranz nutzen darf, Die Verteilung der n = 25 Werte nutzt aber schon die ganze Toleranzbreite aus. Damit ist die Maschinenfähigkeit nicht gegeben.

 

Cmk > 1,66 bedeutet dass die Prozessstreuung mit einem genügend Abstand (2 x s) von den Grenzwerten innerhalb der Toleranz liegen muss. Dies ist am OGW sicher nicht der Fall. Damit ist Maschinenfähigkeit nicht gegeben.

 #1
avatar+8652 
+2

Hallo Meister!

Ich definiere eimal die verwendeten Begriffe :

 

OGW - oberer Grenzwert

UGW - unterer Grenzwert

\(\overline x\) - Mittelwert

s - Standardabweichung

\(\large s= \sqrt{\frac{\sum(x_i-\overline x)^2}{n-1}}\)  hatten wir schon!

 

\(c_m\ (m\ bedeutet\ Maschine) \):

Der Fähigkeitsindex \(c_m\) ist ein Maß für das Verhältnis der Streuung der Maschine zur Toleranz.

\(\large c_m =\frac{OGW-UGW}{6s}\)

 

\(c_{mk}\):

Der Fähigkeitsindex \(c_{mk}\) ist ein Maß sowohl für die Streuung, als auch für die Lage der Streuung der Maschine im Verhältnis zur Toleranz.

\(\large c_{mk}=\frac{OGW-\overline x}{3s}\\ oder\\ \large c_{mk}=\frac{\overline x-UGW}{3s}\)   Das k steht für kritisch. Der kleinere Wert ist der kritische.

 

Wichtig: Der maßgebliche \(c_{mk}\) -Wert ist derjenige mit dem kleineren Abstand des Mittelwertes zu einer Toleranzgrenze.

Der \(c_{m} \) ist die Kundenforderung. In Deiner Aufgabe ist gefordert \(c_{mk} \) > 1,66.

Gruß

laugh  !

 28.03.2019
bearbeitet von asinus  28.03.2019
bearbeitet von asinus  29.03.2019
bearbeitet von asinus  30.03.2019
bearbeitet von asinus  02.04.2019
 #2
avatar+525 
+2

Danke für die Antwort.

 

Ich musste lügen wenn ich sagen würde ich verstehe es jetzt komplett.

 

ich vertsehe anhand der Abkürzungen und die Formeln wie man die einzelne Sachen berechnet.

 

Ich verstehe leider noch nicht wie man jetzt Die ausgerechneten werte benutzt 

 

auch verstehe ich noch nicht richtig was mit mittelwert zum tolleranzgrenze gemeint wird.

 #3
avatar+8652 
+2

Hallo Meister,

wenn erkannt werden konnte, dass einzelne Messwerte im Bereich der Grenzwerte liegen, war bei Deiner Aufgabe wahrscheinlich das Bild einer Prozessregelkarte \((\overline x/R)\) oder Shewhart-Karte dabei. Bitte lasse uns die Prozessregelkarte sehen. Dann ist die Antwort, die Du nicht verstanden hast, eher zu erklären.

Der Sinn der gestellten Aufgabe ist dieser:

Der Kunde verlangt eine bestimmte Sicherheit für die Qualität der gelieferten Produkte. Die wird ausgedrückt durch den geforderten Maschinenfähigkeitsindex \(c_{m}\geqq1,66\).

Du musst mit den gegebenen Formeln den kritischen Maschinenfähigkeitsindex \(c_{mk}\) berechnen.

Wenn

 

\(\color{blue }c_{mk}(Meister)\geqq c_{m}(gefordert)\), also größer oder gleich 1,66 ist,

 

darfst Du liefern.

Andernfalls muss der Fertigungsprozess verbessert werden.

Ich hoffe, Du hast den Sinn einer Maschinenfähigkeitsuntersuchung verstanden.

Weiter viel Freude am Lernen wünscht

laugh  !

 29.03.2019
bearbeitet von asinus  29.03.2019
bearbeitet von asinus  29.03.2019
bearbeitet von asinus  29.03.2019
bearbeitet von asinus  02.04.2019
 #4
avatar+525 
+2

Danke für die Antwort, ich werde versuchen die prozessregelkarte zu finden und dan zu posten.


10 Benutzer online

avatar
avatar