+0  
 
+1
85
1
avatar

1) In einem rechtwinkligen Dreieck sind die beiden kürzeren Seiten 10cm und 24cm lang.

 

a) Berechne die längste Seite des Dreieckes 

 

b) Berchne Flächeninhalt und Umfang des rechtwinkligen Dreiecks 

 21.04.2022
 #1
avatar+3703 
+1

Für die a): Nutze den Satz des Pythagoras -> a2+b2 = c2. Dabei sind a & b stets die kürzeren Seiten, c ist die längste, gegenüber des rechten Winkels. Du musst also eigentlich nur die gegebenen Längen einsetzen, die linke Seite ausrechnen und dann die Wurzel ziehen.

 

Für die b): Der Flächeninhalt eines Dreiecks ist 1/2 * g * h (g: Grundlinie, h: Höhe). In einem rechtwinkligen Dreieck können die beiden Katheten (die kürzeren Seiten) als Grundlinie und Höhe gewählt werden. Auch hier muss also nur eingesetzt werden.

 

Frag' gern nochmal nach wenn's nicht klappt! :)

 21.04.2022

11 Benutzer online

avatar