+0  
 
0
67
3
avatar

Es soll ein Katalog mit 144 Seiten produziert werden. Das Papier für den Inhalt wiegt 90 g/m2 und es hat ein 1,2 Faches Volumen. berechnen sie wie breit der Mediengestalter den rücken für den umschlag anlegen muss.

 20.09.2021
 #1
avatar+12422 
0

Das Papier für den Inhalt wiegt 90 g/m2 und es hat ein 1,2 Faches Volumen.

 

Hallo Gast!

 

Bitte erkläre einem Papierfach-Laien die Bedeutung dieses Satzes. Wie dick ist das Papier? Welches Volumen wird 1,2-fach?

In Erwartung einer Erläuterung grüßt

 21.09.2021
 #2
avatar+2596 
+1

An asinus: Hab's auch googlen müssen, schau hier für eine Erkärung von "1,2-faches Volumen":

https://mediencommunity.de/system/files/wbts/druckkalkulation/05papierber/02eigenschaften/volumen.shtml

 

Nach der Formel, die man im Link findet, gilt für dieses Papier mit Dicke d hier:

 

\(1,2 = \frac{d \cdot 1000}{90}\)

 

Damit folgt

 

\(d = \frac{1,2 \cdot 90}{1000} = 0,108\)

 

Das Papier ist also 0,108mm dick. Da der Katalog aus 144 Seiten bestehen soll, muss er also 144*0,108mm = 15,552mm dick sein. Das ist dann auch die Breite des Rückens. 

 21.09.2021
 #3
avatar+12422 
+1

Danke Probolobo!

Aber eigentlich hatte ich mir vom Fragesteller gewünscht, dass er mir auf meine Nachfrage den von Dir gegoogelten Link aufzeigt oder auf die darin enthaltenen Fachregeln hinweist. Ein kleines Danke für die von Dir gebrachte Lösung wäre auch angebracht.

laugh  !

 21.09.2021

21 Benutzer online

avatar