+0  
 
0
201
1
avatar

Seien a, b, c є ℝ+ \ {0}. Zeigen Sie mit Hilfe der Rechenregeln für Potenzen die folgenden Rechenregeln für Logarithmusfunktionen:

 

(i) ln ab = ln a + ln b

(ii) ln ab = b * ln a

(iii) ln 1/ c = - ln c

 

Bedanke mich für jede Hilfe!

 

Freundliche Grüße,

Guest

 24.11.2020
 #1
avatar+2585 
+1

Der erste Schritt für jede Rechenregel ist es, beide Seiten als e-Exponent zu schreiben. Da können wir dann die Potenzgesetze (PG) benutzen und die Gleichung so umformen, dass sie auf jeden Fall stimmt. Ich nutze auch öfters mal, dass immer eln(X) = X gilt.

 

\(ln(ab)=ln(a)+ ln(b) \ \ \ | e^. \\ e^{ln(ab)} = e^{ln(a)+ln(b)} \ \ \ |PG \\ ab = e^{ln(a)} \cdot e^{ln(b)} \\ \\ ab = a \cdot b \)

 

In der letzten Zeile sehen wir also, dass die Gleichung stimmt!

Das gleiche machen wir nun für die anderen Regeln:

 

\(ln(a^b) = b \cdot ln(a) \ \ \ |e^. \\ e^{ln(a^b)} = e^{b \cdot ln(a)} \ \ \ |PG \\ a^b = (e^{ln(a)})^b \\ a^b =a^b\)

 

\(ln(\frac{1}{c}) = -ln(c) \ \ | e^. \\ e^{ln(\frac{1}{c})} = e^{-ln(c)} \ \ |PG \\ \frac{1}{c} = \frac{1}{e^{ln(c)}} \\ \frac{1}{c} = \frac{1}{c}\)

 

Wir haben also jeweils durch Äquivalenzumformungen die Regeln in eine Gleichung umformen können, die wahr ist. Daher sind auch die Regeln gültig.

 25.11.2020

56 Benutzer online

avatar
avatar
avatar
avatar