+0  
 
0
146
2
avatar

6/2(1+2) sollte eigentlich nicht 9 ergeben, sondern 1, oder?

Guest 03.06.2017
Sortierung: 

2+0 Answers

 #1
avatar+7059 
+1

Problem

6/2(1+2) sollte eigentlich nicht 9 ergeben, sondern 1, oder?

 

Hallo Gast!

 

Die Darstellung des Terms 6/2(1+2) ist tatsächlich nicht eindeutig.

Klar dabei ist

(1+2)=3.

Nun kann ich rechnen in der Reihenfolge

6 / 2 = 3 und das multipliziert mit (1+2) = 3 wird 9.

\(\frac{6}{2}\times (1+2) = 9\)

 

Die Darstellung 2(1+2) ohne  Multiplikationszeichen legt aber nahe,

dass dieser Term zusammen gehört.

2(1+2)=2*3=6 oder auch 2(1+2)= 2*1+2*2=6

Dann wäre das Resultat

6 / 6 = 1

\(\frac{6}{2 (1+2)}=1\)

 

Darüber lässt es sich trefflich streiten. (Nicht wahr Melody? smiley)

 

laugh  !

asinus  03.06.2017
bearbeitet von asinus  03.06.2017
bearbeitet von asinus  03.06.2017
bearbeitet von asinus  03.06.2017
bearbeitet von asinus  03.06.2017
 #2
avatar+7059 
0

Mit einem zusätzlichen Klammerpaar wird die Sache eindeutig.

 

\((6/2) \cdot (1+2)=\frac{6}{2}\cdot (1+2)=9\)

 

\(6/(2 \cdot (1+2))=\frac{6}{2\cdot 3}=1\)

 

laugh  !

asinus  04.06.2017
bearbeitet von asinus  05.06.2017

11 Benutzer online

avatar
avatar
avatar
Wir verwenden Cookies um Inhalt und Werbung dieser Webseite zu personalisieren und Social Mediainhalte bereitzustellen. Auch teilen wir Nutzungverhalten unserer Webseite mit unseren Werbe-, Analyse- und Social Media- Partnern.  Siehe Details