+0  
 
0
2894
1
avatar

Zeichnen sie ein Prisma mit dem brechenden Winkel ß=46°. Konstruieren sie den Strahlengang für einen Strahl, der unter einem Einfallswinkel von 30° auf das Prisma fällt. Wie errechne ich den Brechungswinkel? Reicht mir da mein Geodreieck? Vielleicht klingt die Frage doof, bin aber in Geometrie schon immer `ne Niete.`n hoffnungsloser Fall wie mein ehemaliger Lehre sagte.

 28.08.2015
 #1
avatar+12515 
0

So würde das Prisma aussehen.

 

 

 

Für den Brechungswinkel benötigt man die Brechzahl. Die Brechzahl wird durch das Material bestimmt, aus dem das Prisma besteht und seiner Umgebung (in der Regel Luft).

 28.08.2015

14 Benutzer online

avatar
avatar