+0  
 
0
94
0
avatar

Hier die Aufgaben: 
a) Bestimmen Sie die Gesamtmasse an natürlichem Uran, das für die „Erstausstattung“ des Kernkraftwerks notwendig ist (sinnvoll runden). 
b) Bestimmen Sie die Aktivität eines Brennstabs. (Wie berechne ich aus der Masse des einzelnen Brennstabs N0 bzw. lambda, denn die Aktivität ist ja A(t)=lambda*N0*e^- lamda*t) 
c) Berechnen Sie die Energie, die frei wird, wenn 1 g Uran 235 vollständig jeweils in Kr89 und Ba144 gespalten wird .

d) Bestimmen Sie, um wie viel Prozent die Aktivität eines Brennelements in Laufe eines Jahres absinkt. 

Kurzinfos: - Kernkraftwerk enthält 532 Brennelemente - Jedes Brennelement enthält 49 Brennstäbe - Brennstäbe sind 3,60 m lang und 14 mm dick - Natürliches Uran enthält 0,7 % U235 und 99,3 % U238 - Uran muss auf 3,5 % U235 angereichert werden - Dichte von Uran: 18,95 g/cm3(unter Normalbedingungen) - Vereinfachung für die folgenden Rechnungen: Brennstäbe bestehen aus reinem Uran (in der Praxis meist Urandioxid) 
 

 
Guest 19.04.2017
social bar
Sortierung: 

0+0 Answers


10 Benutzer online

avatar
avatar
Wir verwenden Cookies um Inhalt und Werbung dieser Webseite zu personalisieren und Social Mediainhalte bereitzustellen. Auch teilen wir Nutzungverhalten unserer Webseite mit unseren Werbe-, Analyse- und Social Media- Partnern.  Siehe Details