+0  
 
0
652
4
avatar

Aufgabe: Ein Mensch wirft einen Tennisball aus einem Fenster im zweiten Stock. Die Funktionsgleichung der parabelförmigen Bahn ist : y= -0,2x²+1,6x+7,3

a) In welche Höhe verlässt der Ball das Fenster? Meine Antwort: 7,3m

b) Vier Meter vom Gebäude entfernt erreicht der Ball seine maximale Höhe. Berechne dies. Meine Lösung: 10,5m

c) In welcher Entfernung vom Schulgebäude berührt der Ball zum ersten Mal den Boden? Meine Lösung: 11,25m

d) Stelle dir vor, der Ball wurde stärker geworfen. Dadurch verändert sich die Wurfkurve und die ursprüngliche Funktionsgleichung. Skizziere den möglichen Verlauf  und beschreibe, wie sich die Zahlen in der Gleichung dann ändern. Meine Lösung/Lösungsansatz: 1,6x muss kleiner werden, da die Parabel gestaucht wird bei einem längeren Wurf. Zeichung kann ich nicht hier rein machen.

 

Bitte um Korrektion und vor allem bei der letzten Aufgabe um Hilfe zur Lösung, evtl auch mit Grafik, falls es nicht zu viele Umstände macht 

 06.06.2015

Beste Antwort 

 #1
avatar+14537 
+3

Hallo Anonymus,

an diesem Funktionsgraphen   f(x) = -0,2x² + 1,6x + 7,3

kannst du deine Ergebnisse überprüfen !

Nullstelle bei  ( 11,246   ;  0 )

Gruß radix !

 

 06.06.2015
 #1
avatar+14537 
+3
Beste Antwort

Hallo Anonymus,

an diesem Funktionsgraphen   f(x) = -0,2x² + 1,6x + 7,3

kannst du deine Ergebnisse überprüfen !

Nullstelle bei  ( 11,246   ;  0 )

Gruß radix !

 

radix 06.06.2015
 #2
avatar
0

Meine Antworten waren also alle richtig (sollten auf zwei Stellen nach den Komma runden). Danke :)

Wie sieht das mit der letzten Aufgabe aus?

 06.06.2015
 #3
avatar+12510 
0

Omi67 06.06.2015
 #4
avatar+12510 
0

ist der Winkel der Tangente an die Kurve im Punkt P(0|7,3)

a darf aber nicht positiv werden. Dann würde eine nach oben geöffnete Parabel entstehen.

 06.06.2015

34 Benutzer online

avatar
avatar