+0  
 
+1
492
2
avatar+109 

Bestimmen sie mithilfe des Newton-Verfahrens sämtliche Nullstellen des Polynoms \(f (x) = 2x^3-3x^2-12x+2\)\(\)

 

Verwenden sie die Genauigkeitsschranke   \(\epsilon ={10}^{-3}\)

 

und führen sie bei ihren Rechnungen vier Nachkommastellen mit.

Kekel  29.12.2017
 #1
avatar+9644 
+1

Bestimmen sie mithilfe des Newton-Verfahrens sämtliche Nullstellen des Polynoms

f(x)=2x3-3x2-12x+2

Verwenden sie die Genauigkeitsschranke   10-3

und führen sie bei ihren Rechnungen vier Nachkommastellen mit.

 

 

Rechne noch mal nach. Aber ich meine, dass alles stimmt. Man könnte übrigens auch den rechten Wert als Startwert nehmen. Falls Du etwas nicht verstanden hast, melde Dich noch mal. Du kannst mich auch im Nachrichtenzentrum kontaktieren.

 

LG und noch einen schönen Sonntag.

 

laughlaughlaugh

Omi67  07.01.2018
 #2
avatar+9644 
0

Hallo Tommy,

 

ich habe eine ganz wichtige Information vergessen. Du wirst dich sicherlich gefragt haben, woher die Startwerte kommen.

Man legt sich eine Wertetabelle an und schaut wo ein Vorzeichenwechsel bei f(x) ist. man nimmt dann den linken oder auch den rechten dazugehörigen x-Wert als Startwert.

laugh

Omi67  08.01.2018

9 Benutzer online

Neue Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website anonymisiert zu analysieren.

Bitte klicken Sie auf "Cookies und Datenschutzerklärung akzeptieren", wenn Sie mit dem Setzen der in unserer Datenschutzerklärung aufgeführten Cookies einverstanden sind und der Drittanbieter Google Adsense auf dieser Webseite nicht-personalisierte Anzeigen für Sie einbinden darf. Nach Einwilligung erhält der Anbieter Google Inc. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite.

Davon unberührt bleiben solche Cookies, die nicht einer Einwilligung bedürfen, weil diese zwingend für das Funktionieren dieser Webseite notwendig sind.

Weitere Informationen: Cookie Bestimmungen und Datenschutzerklärung.