+0  
 
0
90
1
avatar

bei der Berechnung der Null Stelle bei linearen Funktionen komme ich mit der Formel -m:m nicht auf das richtige Ergebnis. Woran kann das liegen?

 20.02.2020
 #1
avatar+9122 
+1

Bei der Berechnung der Null Stelle bei linearen Funktionen komme ich mit der Formel  -m:m  nicht auf das richtige Ergebnis. Woran kann das liegen?

 

Hallo Gast!

 

Die allgemeine Gleichung der linearen Funktion ist

\(f(x)=mx +n\)

 

Zum Berechnen der Nullstelle wird die Funktion gleich Null gesetzt.

\(mx+n=0\)

 

Wir lösen die Gleichung nach x auf.

\(mx+n=0 \)            | - n

        \(mx=-n\)        | : m  

 

          \(\large x=-\frac{n}{m}\)      Das ist die Formel für die Nullstelle einer linearen Funktion.

 

Offenbar hast du beim Abschreiben der Formel einen Tippfehler gemacht.

laugh  !

 

 


 

 21.02.2020

26 Benutzer online

avatar
avatar
avatar