+0  
 
0
86
6
avatar

Hallo, ich schribe Mathe am Montag und habe diese Übungsaufgabe bekommen. Ich brauche die Lösungen, damit ich gucken, ob ich alles richtig gemacht habe. Es wäre super nett, wenn mir jemand die lösungen schickt. Ich bedanke mich.

 

 

An einer Autobahnbaustelle der A7 wurde über einen längeren Zeitraum die Stauentwicklung untersucht. Es gilt: f(t)= -0.1t^3 + 4,5t^2 - 66,3t + 322,7

1) Für die Funktion f gelten für 15 0 
Interpretieren Sie, welche Bedeutung diese beiden Ungleichungen im Sachzusammenhang der Aufgabe haben.

2) Es kann davon ausgegangen werden, dass sich der Stau ab 19:00 Uhr gleichmäßig um 3,6 Kilometer pro stunde verringert. 
-a. bestimmen sie die Uhrzeit, zu der sich der Stau vollständig aufgelöst hat.
-b. Die Staulänge ab 19:00 Uhr soll mit einer geeigneten Funktion g modelliert werden. Ermitteln Sie eine Funktionsgleichung der Funktion g.

3) Wie wird sich der Verlauf des Graphen ändern, wenn die Stauentwicklung an einem Freitag untersucht wird.

4) Wie wird sich der Verlauf des Graphen ändern, wenn die Stauentwicklung an einem Donnerstags Abend vor Ostern untersucht wird.

 27.04.2019
 #1
avatar+8220 
+1

Hallo Gast,

1) Für die Funktion f gelten für 15 0 . Was soll der Satz ausdrücken? Welche Ungleichungen?

2) Welcher Stau?

3) 4) Welcher Graph ändert seinen Verlauf?

Ich fürchte, die Mathearbeit am Montag geht in die Hose.

laugh  !

 27.04.2019
bearbeitet von asinus  28.04.2019
 #2
avatar
+1

So steht es bei mir, da kann ich nichts für, ich kann den Graphen ja voll schlecht zeichnen hier.

Gast 28.04.2019
 #3
avatar+10348 
+1

Hir ist der Graph:

 28.04.2019
bearbeitet von Omi67  28.04.2019
bearbeitet von Omi67  28.04.2019
 #4
avatar+8220 
+1

Danke Omi67 für den Graphen. 

Hallo Gast,

wir haben jetzt den Graph von f(t).

Was bedeutet jetzt: Für die Funktion f gelten für 15 0.

Bitte gib uns die in der Frage erwähnten Ungleichungen an.

Mach das schnell, wir wollen dir doch helfen.

laugh  !

 28.04.2019
bearbeitet von asinus  29.04.2019
 #5
avatar
+1

Für die Funktion f gelten für 15 < t < 17 die beiden Ungleichungen: f‘(t) <0 und f“(t) >0 interpretieren sie, welche Bedeutung diese beiden Ungleichungen im Sachzusammehang der Aufgabe haben.

So steht es auf meinen AB.

Gast 28.04.2019
 #6
avatar+8220 
+1

Hallo Gast,

zur Beantwortung der gestellten Fragen fehlen mir die Kenntnisse über die mathematischen Zusammenhänge bei Stauentwicklung. Ich habe aber eine interessante Abhandlung über die Stauentwicklung auf Autostraßen gefunden. Lies dort mal nach.

https://www.zukunft-mobilitaet.net/3344/analyse/wie-entstehen-staus-phantomstau/

laugh  !

 29.04.2019

8 Benutzer online