+0  
 
0
336
2
avatar

Wie erechne ich die Nullstelle einer linearen Funktion

Guest 28.03.2017
 #1
avatar+178 
0

Hallo , hier die Beschreibung um die Nullstellen einer linearen Funktion zu berechnen :

 

z.B   f(x)=3x+5

Jetzt ersetzt du das f(x) durch eine 0 , daraus folgt die Gleichung : 0=3x+5

0=3x+5   | -5   ( die 5 auf die andere Seite bringen )

-5=3x      | /3    ( durch 3 teilen um auf x zu kommen )

-5/3=x

x=-5/3

 

Grüße Carlson

Carlson  28.03.2017
 #2
avatar+211 
0

Wenn ich die Nullstellen einer Funktion f suche (geht mit allen, nicht nur linearen), gehe ich von der folgenden Gleichung aus:
f(x) = 0
Diese löse ich nach x auf, alle Lösungen sind die Nullstellen.

Bei linearen Funktionen sieht das so aus:
Sei f(x) = 2x+4 die lineare Funktion, deren Nullstellen gesucht sind. 

f(x) = 0

2x+4 = 0   | -4

2x = -4    | :2

x = -2

 

Im allgemeinen sehen lineare Funktionen ja immer so aus: f(x) = mx+t

Dann gilt:

f(x) = 0

mx+t = 0  |-t

mx = -t   | :m

x = -t/m

 

Ich hoffe, das war verständlich.

Probolobo  28.03.2017

31 Benutzer online

avatar
avatar

Neue Datenschutzerklärung

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen bereitzustellen und die Zugriffe auf unsere Website anonymisiert zu analysieren.

Bitte klicken Sie auf "Cookies und Datenschutzerklärung akzeptieren", wenn Sie mit dem Setzen der in unserer Datenschutzerklärung aufgeführten Cookies einverstanden sind und der Drittanbieter Google Adsense auf dieser Webseite nicht-personalisierte Anzeigen für Sie einbinden darf. Nach Einwilligung erhält der Anbieter Google Inc. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite.

Davon unberührt bleiben solche Cookies, die nicht einer Einwilligung bedürfen, weil diese zwingend für das Funktionieren dieser Webseite notwendig sind.

Weitere Informationen: Cookie Bestimmungen und Datenschutzerklärung.