+0  
 
0
110
1
avatar

Wenn ich ICC für statistik berechnen will dann muss ich für mein Beispiel 27,98 durch (bruch) 27,98 plus 8,47 rechnen. Warum muss ich in diesem Fall erst den nenner ausrechnen also 27,98 plus 8,47 and dann anschließen die 27,98 durch (27,98 plus 8,47) rechnen? Ich dachte die regel lautet punkt vor strich. Kann mir jemand sagen welche regel besagt dass man erst den nenner ausrechnet?

 16.02.2021
 #1
avatar+2426 
+1

"Punkt vor Strich" gilt schon immer noch, diese Regel kann noch vervollständigt werden zu "Klammer vor Punkt vor Strich" - und da liegt hier auch das Problem. Bei dem Bruchstrich kannst du dir Zähler und Nenner immer auch eingeklammert vorstellen. Man könnte etwa folgendes tun:

\(\frac{27,98}{27,98+8,47} = (27,98) \div (27,98+8,47) = 27,98 \div 36,45 \approx 0,77\)

 

Ich habe zunächst den Bruch umgeschrieben und dabei Zähler und Nenner eingeklammert. Dann habe ich die Klammern berechnet - in der ersten passiert nichts, in der zweiten die Addition. Dann wird noch geteilt und fertig.

 16.02.2021

41 Benutzer online

avatar