+0  
 
0
497
4
avatar

Hallo liebe Mathegenies,

ich habe gerade mit Gleichungen mit einer oder zwei Variabelen zu tun. Die Aufgaben krieg ich einigermaßen gut hin, habe aber meine lieben Probleme damit, sie zeichnerisch zu lösen. Woher weiß ich in welche Richtung ich die Geraden zeichnen soll und wie komme ich dadurch auf den Schnittpunkt??? Wäre über jeden Tip sehr dankbar...gruß Mo!

 01.06.2016
 #1
avatar+200 
0


Hallo Mo,

 

wenn ich dich richtig verstehe, geht es bei dir darum, beide Seiten einer Gleichung in die Form einer Gerade zu bringen.

 

Sagen wir einfach mal, du hast auf der linken Seite irgendetwas in der Form "ax+b" stehen.

Für x=0 erhälst du dann den Punkt P(0|b), da x=0 und f(x)=a*0+b.

Für x=1 erhälst du dann den Punkt Q(1|a+b), da x=1 und f(x)=a*1+b.

Du musst also einfach eine Gerade durch diese beiden Punkte zeichnen.

 

Das gleiche kannst du mit der rechten Seite auch machen, und du erhälst zwei Geraden, die sich irgendwo schneiden.

Den Schnittpunkt kannst du einfach durch zeichnen bestimmen.

 

Beispiel:

Wenn \(2x+3\) als Gerade zu zeichnen ist, zeichnest du einfach eine Gerade durch P(0|3) und Q(1|5).

 

Grüße

melwei

 01.06.2016
 #2
avatar
0

Frag doch einfach deinen Mathelehrer... der wird dafür bezahlt und das mit dem Steuergeld deiner Eltern!!!!!!^11^111^111

Fuck Capitalism

 01.06.2016
 #3
avatar+14537 
0

Guten Tag  Gast !

 

Da dir die zeichnerische Lösung schwerzufallen scheint, hier ein Tipp :

 

Lass die Funktion  oder die beiden Funktionen (Graphen) von dem folgenden Programm zeichnen ( zur Kontrolle ! )

 

Wenn du dazu noch Fragen hast, melde dich bitte.

Ich schicke dir auch noch ein Bild.

 

https://rechneronline.de/funktionsgraphen/

 

anklicken !

 

Gruß radix smiley

 01.06.2016
 #4
avatar+14537 
0

Hallo  Mo !

Hier nun ein Beispiel.

Ich wünsche dir viel Erfolg !

Gruß radix smiley !

 

 01.06.2016

7 Benutzer online

avatar