+0  
 
+1
123
3
avatar

Hallo, ich würde euch gerne um Eure Hilfe bzgl.Zufallszahlen im Excel bitten.

Die Probelmstellung lautet wie folgt:

Für einen Kurs melden sich 38 Personen an. Es gibt aber nur 30 Plätze. 5 Teilnehmer (3,9,17,22,28) werden fix aufgenommen. Es wird nun ein Vorgehen gesucht um die verbleibenden Plätze zufällig zu verteilen. (Mit Excel)

 

Meine Ideen: Ich habe hier mit der Formel zur Gleichverteilung gerechnet. Pr(x=a)=A/N Diese besagt günstige durch mögliche Fälle. In meinem Fall 25/33=0,75 Das würde heißen, jeder Dritte wird aufgenommen und jeder Vierte abgewiesen.

 

Im Excel verwende ich dann die Formel =ZUFALLSZAHL() Danach weiß ich nicht wie dich die Formel für meine Problemstellung erweitern soll.

Guest 17.10.2017
Sortierung: 

3+0 Answers

 #1
avatar+109 
+1

Hallo,

 

ich könnte mir Folgendes vorstellen.

 

Zuerst wählst du deine Teilnehmer aus, die ohne Losverfahren einen Platz bekommen.

 

Der Rest gleicht dann dem Ziehen der Lottozahlen.

 

Du machst zuerst eine Liste der übrigen Teilnehmer (Spalte A = Nummer von 1 bis n, Spalte B = Name). n ist bei dir 33.

 

Danach machst du eine zweite Liste daneben, in der in der ersten Spalte (Spalte D) n (33) Zufallszahlen generiert werden ( =ZUFALLSZAHL() ) und dann runterziehen bis D33.

 

In Spalte E schreibst du: =VERGLEICH(KKLEINSTE(D$1:D$33;ZEILE());D$5:D$33;0)

 

Du schreibst das also in E1 und ziehst diese Formel nun soweit runter, wie du Plätze zur Verfügung hast. Also bis in E30.

 

Damit hast du nun 30 aus 33 zufällige Zahlen, bei denen keine doppelt vorkommt. Dies kannst du nun manuell mit den Nummer aus deiner ersten Liste (Spalte A/Spalte B) abgleichen oder du nutzt den SVERWEIS um die Spalte A und E zu vergleichen und die Namen direkt in Spalte F zu schreiben.

 

Ich hoffe, ich kann dir damit helfen.

 

Ansonsten versuche ich es gerne weiter.

 

Liebe Grüße

Faulpokey  17.10.2017
bearbeitet von Faulpokey  17.10.2017
 #2
avatar+109 
+1

Hallo,

 

wichtig ist es dann unter der Schaltfläche oben links (der Kreis bei Office 2007) und dann die Optionen unten rechts in der Schaltfläche unter dem Punkt Formeln die Arbeitsmappenberechnung auf manuell zu setzen.

 

Ansonsten berechnet sich die Mappe mit allen Zufallszahlen bei jedem Öffnen neu.

 

Liebe Grüße

Faulpokey  18.10.2017
 #3
avatar+109 
+1

Der SVERWEIS in Spalte F kann dann wie folgt aussehen:

 

=SVERWEIS(E1;A$1:B$33;2;FALSCH)

 

Einfach in F1 schreiben und dann bis F30 runterziehen. Danach lässt sich die Datei, sofern du von der automatischen Berechnung auf manuell gewechselt hast, über die Tast F9 neu berechnen.

 

Liebe Grüße

Faulpokey  18.10.2017

25 Benutzer online

avatar
avatar
avatar
Wir verwenden Cookies um Inhalt und Werbung dieser Webseite zu personalisieren und Social Mediainhalte bereitzustellen. Auch teilen wir Nutzungverhalten unserer Webseite mit unseren Werbe-, Analyse- und Social Media- Partnern.  Siehe Details