+0  
 
0
195
2
avatar

Gegeben ist: a = 5 b = 15 c = ? Ich weiß das man dazu den Satz des Pythagoras anwendet aber ich verstehe nicht warum bei mir ein anderes Ergebnis raus kommt. Offiziel ist es 15, 8 aber c ist doch 20 hoch 2 und das ergibt wenn man die Wurzel zieht nicht 15,8^^ sonder 20^^

Guest 10.02.2017

Beste Antwort 

 #1
avatar+18956 
+5

Gegeben ist: a = 5 b = 15 c = ?
Ich weiß das man dazu den Satz des Pythagoras anwendet
aber ich verstehe nicht warum bei mir ein anderes Ergebnis raus kommt.
Offiziel ist es 15, 8
aber c ist doch 20 hoch 2 und das ergibt wenn man die Wurzel zieht nicht 15,8^^ sonder 20^^

 

\(\begin{array}{|rcll|} \hline a^2 + b^2 &=& c^2 \\ 5^2 + 15^2 &=& c^2 \\ 25 + 225 &=& c^2 \\ 250 &=& c^2 \\ \sqrt{250} &=& c \\ 15,8 &=& c \\ \hline \end{array}\)

 

laugh

heureka  10.02.2017
Sortierung: 

2+0 Answers

 #1
avatar+18956 
+5
Beste Antwort

Gegeben ist: a = 5 b = 15 c = ?
Ich weiß das man dazu den Satz des Pythagoras anwendet
aber ich verstehe nicht warum bei mir ein anderes Ergebnis raus kommt.
Offiziel ist es 15, 8
aber c ist doch 20 hoch 2 und das ergibt wenn man die Wurzel zieht nicht 15,8^^ sonder 20^^

 

\(\begin{array}{|rcll|} \hline a^2 + b^2 &=& c^2 \\ 5^2 + 15^2 &=& c^2 \\ 25 + 225 &=& c^2 \\ 250 &=& c^2 \\ \sqrt{250} &=& c \\ 15,8 &=& c \\ \hline \end{array}\)

 

laugh

heureka  10.02.2017
 #2
avatar+113 
+5

Der Trick (den Heureka schon gezeigt hat) ist, dass du die Seiten ERST hoch 2 nehmen und DANN addieren musst.

 

Dein Fehler war, dass du zuerst die Seitenlängen addierst (5+15=20) und dann hoch 2 nimmst (20^2=400).

 

Richtig ist es eben, so, wie Heureka es gezeigt hat: 5^2 = 25 plus 15^2 = 225, das ergibt 250. Die Quadratwurzel daraus ergibt die gewünschten 15,8.

Trotzdem  12.02.2017

11 Benutzer online

avatar
Wir verwenden Cookies um Inhalt und Werbung dieser Webseite zu personalisieren und Social Mediainhalte bereitzustellen. Auch teilen wir Nutzungverhalten unserer Webseite mit unseren Werbe-, Analyse- und Social Media- Partnern.  Siehe Details