+0  
 
0
475
5
avatar

Gina und Lea stehen auf einer 35m hohen Brücke über einem Fluss. Die Fallhöhe (in m) entspricht 5-mal der Fallzeit (in s) zum Quadrat.
Stelle die Funktionsgleichung auf, mit der man die Höhe der Brücke bestimmen kann.

 05.09.2016
 #1
avatar+8238 
0

Guten Morgen Gast!

 

Gina und Lea stehen auf einer 35m hohen Brücke

über einem Fluss. Die Fallhöhe (in m)

entspricht 5-mal der Fallzeit (in s) zum Quadrat.

                         g/2 = 5 m/s²
Stelle die Funktionsgleichung auf, mit der man

die Höhe der Brücke bestimmen kann.

 

                                       \(h=\frac{g}{2}\times t^{2} \)

 

                                       \(h={\color{ForestGreen}5}\frac{m}{s^{2} }\times t^{2} \)

 

Die Fallhöhe (in m) entspricht 5-mal der Fallzeit (in s) zum Quadrat.

 

Gruß asinus :- ) laugh !

 05.09.2016
 #2
avatar+8238 
0

Im Fall von Gina und Lea gilt

 

 

\(t = \sqrt{\frac{2h}{g} } \)= \( \sqrt{\frac{2\times 35m}{10\frac{m}{s^{2} } } } \) = \(\ 7m\)

\(\)

asinus  05.09.2016
 #3
avatar+8238 
0

Ich habe mich vertipt. Sorry

Im Fall von Gina und Lea gilt

 

 

\(t = \sqrt{\frac{2h}{g} } \)= \( \sqrt{\frac{2\times 35m}{10\frac{m}{s^{2} } } } \) = \(\ 7s\)

 

 

\(\)

asinus  05.09.2016
 #4
avatar+8238 
0

Ich habe mich vertipt. Sorry

Im Fall von Gina und Lea gilt

 

 

\(t = \sqrt{\frac{2h}{g} } \)= \( \sqrt{\frac{2\times 35m}{10\frac{m}{s^{2} } } } \) = \(\ 2,646s\)

 

Warum funktioniert edit nicht?

 

 

 

\(\)

asinus  05.09.2016
 #5
avatar
0

2 Dinge:

Warum soll ich eine Formel zur Höhenbestimmung der Brücke aufstellen wenn die Höhe angegeben ist?

Und die Erdbeschleunigung mit 10m/s^2 anzugeben finde ich grob fahrlässig....

 06.09.2016

21 Benutzer online