+0  
 
0
478
2
avatar

f(x)= 3cos(3x) Durch eine Verschiebung des Kosinus-Graphen erhält man den Sinus-Graphen. Man kann also f auch als Sinus-Funktion darstellen. Wie sieht die Funktion f in der Darstellung mit Sinus aus?

 

f(x)=?

 30.10.2016

Beste Antwort 

 #1
avatar+8061 
+5

f(x)= 3cos(3x) Durch eine Verschiebung des Kosinus-Graphen erhält man den Sinus-Graphen. Man kann also f auch als Sinus-Funktion darstellen. Wie sieht die Funktion f in der Darstellung mit Sinus aus?

 

f(x)=?

 

\(f(x)=3cos(3x)\)

\(g(x)=3sin(3x)\)     

 

g(x) ist um \({\color{blue}\frac{5\pi}{6}}\) nach plus x verschoben.

 

\({\color{blue}f(x)=3cos(3x)=3sin(3\times(x+\frac{5\pi}{6}))}\)

 

Gruß asinus :- ) laugh  !

 

 

 

 31.10.2016
 #1
avatar+8061 
+5
Beste Antwort

f(x)= 3cos(3x) Durch eine Verschiebung des Kosinus-Graphen erhält man den Sinus-Graphen. Man kann also f auch als Sinus-Funktion darstellen. Wie sieht die Funktion f in der Darstellung mit Sinus aus?

 

f(x)=?

 

\(f(x)=3cos(3x)\)

\(g(x)=3sin(3x)\)     

 

g(x) ist um \({\color{blue}\frac{5\pi}{6}}\) nach plus x verschoben.

 

\({\color{blue}f(x)=3cos(3x)=3sin(3\times(x+\frac{5\pi}{6}))}\)

 

Gruß asinus :- ) laugh  !

 

 

 

asinus 31.10.2016
 #2
avatar+8061 
+5

Ich bitte um Entschuldigung! Die Antwort von vor einer Stunde enthält Fehler. Das lässt sich leider nicht korrigieren. Hier kommt die richtige Antwort.

f(x)= 3cos(3x) Durch eine Verschiebung des Kosinus-Graphen erhält man den Sinus-Graphen. Man kann also f auch als Sinus-Funktion darstellen. Wie sieht die Funktion f in der Darstellung mit Sinus aus?

 

f(x)=?

 

\(f(x)=3cos(3x)\)

\(g(x)=3sin(3x)\)     

 

g(x) ist um \({\color{blue}\frac{pi}{2}}\) nach plus x verschoben.

 

\({\color{blue}f(x)=3cos(3x)=3sin(3x+\frac{pi}{2})}\)

 

Gruß asinus :- ) laugh  !

 

asinus  31.10.2016

7 Benutzer online

avatar
avatar