+0  
 
+1
106
4
avatar+12212 

Für die Herstellung einer Erdbohrung zahlt man 5,- € für den ersten Meter. Mit zunehmender Tiefe steigt der Preis von Meter zu Meter um je 0,5 €. Wie teuer kommt ein Bohrloch von 461m Tiefe?

 08.08.2021

Beste Antwort 

 #4
avatar+2422 
+1

So wie du's rechnest, kostet jeder Meter 5,50€:

Du nimmst ja quasi die 461*50ct = 461*0,5€ und addierst 461*5€ - gesamt also 461*0,5€+461*5€ = 461 * 5,5€

 

Das ist aber nicht der Fall, denn der erste Meter kostet 5€, der zweite 5,50€, der dritte 6€ und dann wird's ja immer mehr. Deswegen ist dein Ergebnis am Ende auch viel weniger als das richtige Ergebnis (55320€).

 

Außerdem will ich noch auf eine kleine Unachtsamkeit hinweisen:

Du schreibst " 23050 Cent / 100 = 230.5 Euro " - das ist so nicht korrekt, richtig wäre "23050 Cent = 23050/100 Euro = 230,5 Euro ". Klar ist 100 die Umrechnungszahl, aber wenn die Umrechnungszahl dabeisteht muss auch die Einheit schon geändert sein.

 

Wichtiger noch ist mir folgendes "Fehlerchen": Ungeachtet der Einheiten schreibst du

"23050  / 100 = 230.5 + 461 * 5 "

Mir ist schon klar, was du da machst - erstmal ein Zwischenergebnis, und mit dem wird direkt weitergerechnet. Was da steht, ist aber, dass 23050/100 das gleiche ist wie 230,5 + 461*5, was halt einfach falsch ist.

Schreib's lieber so auf:

23050/100 = 230,5

-> 230,5 + 461*5 = ...

 

Schön zu sehen auf jeden Fall, dass du dich mit den Aufgaben befasst, sogar wenn sie schon gelöst sind! :)

 17.08.2021
 #1
avatar
-2

Zu teuer

 08.08.2021
 #2
avatar+2422 
+1

Für den Preis P gilt

P = 5 + 5+1*0,5 + 5+2+0,5 + ... + 5+460*0,5 = 461*5 + (1+2+3+...+460)*0,5 \(= 461 \cdot 5 + \frac{460\cdot(460+1)}{2} \cdot 0,5 = 55320\)

 

Insgesamt kostet das Bohrloch also 55320€. 

Im vorletzten Rechenschritt kommt die Gauß'sche Summenformel zum Einsatz.

 08.08.2021
 #3
avatar+470 
0

Hallo asinus !

 

Ich habe eine ungewöhnliche Antwort !

 

 

461 * 50 Cent  = 23050 Cent 

23050 Cent / 100 = 230.5 Euro + 461 * 5 = 2305 = 2535.5 Euro 

 

Also er gibt es 2535.5 Euro, egal ob es Falsch ist, hauptsache gerechnet !

 16.08.2021
 #4
avatar+2422 
+1
Beste Antwort

So wie du's rechnest, kostet jeder Meter 5,50€:

Du nimmst ja quasi die 461*50ct = 461*0,5€ und addierst 461*5€ - gesamt also 461*0,5€+461*5€ = 461 * 5,5€

 

Das ist aber nicht der Fall, denn der erste Meter kostet 5€, der zweite 5,50€, der dritte 6€ und dann wird's ja immer mehr. Deswegen ist dein Ergebnis am Ende auch viel weniger als das richtige Ergebnis (55320€).

 

Außerdem will ich noch auf eine kleine Unachtsamkeit hinweisen:

Du schreibst " 23050 Cent / 100 = 230.5 Euro " - das ist so nicht korrekt, richtig wäre "23050 Cent = 23050/100 Euro = 230,5 Euro ". Klar ist 100 die Umrechnungszahl, aber wenn die Umrechnungszahl dabeisteht muss auch die Einheit schon geändert sein.

 

Wichtiger noch ist mir folgendes "Fehlerchen": Ungeachtet der Einheiten schreibst du

"23050  / 100 = 230.5 + 461 * 5 "

Mir ist schon klar, was du da machst - erstmal ein Zwischenergebnis, und mit dem wird direkt weitergerechnet. Was da steht, ist aber, dass 23050/100 das gleiche ist wie 230,5 + 461*5, was halt einfach falsch ist.

Schreib's lieber so auf:

23050/100 = 230,5

-> 230,5 + 461*5 = ...

 

Schön zu sehen auf jeden Fall, dass du dich mit den Aufgaben befasst, sogar wenn sie schon gelöst sind! :)

Probolobo  17.08.2021

49 Benutzer online