+0  
 
+1
185
7
avatar

Hallo, (hatte die Frage auch schon bei GuteFrage.net gestellt gehabt und wollte einfach auch nochmal eure Meinung hier dazu wissen :)

Ich hatte bei meiner letzen Mathearbeit ein Dreieck mit einem Winkel, einer Winkelhalbierenden und der Seite c = 6cm gegeben. Ich habe das dann allerdings in ein xy-Koordinatensysstem gezeichnet (c einfach im Koordinatensystem von 0 bis 6 eingetragen). Geht das oder ist das dann, auch wenn das Dreieck richtig konstruiert wurde, komplett falsch oder kann ich irgendwie argumentieren, dass es doch richtig ist und ich volle Punktzahl bekomme?

Beste Grüße und danke schonmal für eure Hilfe! :)

 30.03.2022
 #1
avatar+3730 
0

Was war denn zur Winkelhalbierenden angegeben? 

Ob du volle Punktzahl bekommen kannst hängt komplett davon ab, was zu dem Dreieck überhaupt gefragt war. Was solltest du denn eigentlich tun?

Kannst du uns vielleicht ein Bild oder zumindest eine Skizze deiner Zeichnung hochladen?

 30.03.2022
 #3
avatar
+1

Also die Vorgaben des Dreiecks waren meine ich Winkelhalbierende Walpha = 3cm, c = 6cm und Winkel Alpha ist = 50 Grad. 

Ich meine, ich habe aber das Dreieck komplett richtig gezeichnet und das Dreieck sollte konstruiert werden.

Ich frage mich halt, ob ich trotz des Koordinatensystems volle Punktzahl vllt bekommen könnte und wenn nicht, wie ich sinnvoll argumentieren könnte, dass es auch mit Koordinatensystem (vorausgesetzt das Dreieck ist komplett richtig gezeichnet) an die volle Punktzahl noch kommen kann :) Einfach damit ich schonmal was zum argumentierten vor dem Gespräch (der Klausureinsicht) hab :)

 

Zeichnungen kann ich hier leider nicht irgendwie schicken entschuldige:(

Gast 30.03.2022
 #4
avatar+3730 
+1

Mit der Beschreibung passt's auch ohne Zeichnung, alles gut.

 

Konstruieren bedeutet ja, mit Zirkel und Lineal zu arbeiten, ohne Längen abzumessen. Hast du das denn in deinem Koordinatensystem getan? 

Falls du nirgends einen Zirkel benutzt hast, wird es wahrscheinlich schwer, da mehr als einen Mitleids-Punkt zu erkämpfen, weil du dann quasi gar nicht das gemacht hast, was die Aufgabe von dir wollte. 

Wenn du das Koordinatensystem gezeichnet hast und darin die Konstruktion korrekt durchgeführt hast, sollte das nicht stören. Dann ändert das Koordinatensystem nichts daran, dass die Kontruktion ordnungsgemäß durchgeführt wurde, es ist im Prinzip nur ein unnötiger "Rahmen" für die Konstruktion.

Probolobo  30.03.2022
 #2
avatar
+1

Danke für deine schnelle Antwort! Also bei der Konstruktion des Dreiecks bin ich mir ziemlich sicher, diese richtig gemach zu haben (ich meine es war ein Winkel Alpha von 50 Grad gegeben und die Winkelhalbierende von Winkel Alpha mit 3cm und dann halt noch die Seite c = 6cm) :)

 

Eine Zeichnung kann ich hier leider nicht hochladen, da es irgendwie nicht funktioniert aber ich habe halt ein Koordinatensystem gezeichnet und unten auf die x Seite von 0-6 die Dreiecksseite c (6cm) gezeichnet und dann darauf den Winkel Alpha mit der Winkelhalbierenden von 50 Grad und diese Seite (ist dann 3cm und es ist ja die Seite b dann). Und als ich das hatte, konnte ich einfach die letzte Seite (Seite a) von unten rechts von Seite c zu oben zum Ende von Seite b (wäre ja dann auch Punkt C) zeichnen und fertig war das Dreieck :)

 30.03.2022
 #5
avatar+13797 
0

Hallo Gast!

Ich beschreibe den Konstruktionsverlauf:

Ich ziehe eine Gerade und markiere darauf die Punkte A und B im Abstand von 6cm. Vom Punkt A aus zeichne ich einen Strahl im Winkel von 25° zu AB. Darauf bringe ich um Punkt B einen Kreisbogen mit dem Radius 3cm zum Schnitt mit dem 25°-Strahl. Von A aus zeichne ich darauf einen Strahl im Winkel von 50° zu AB. Die Punkte B und der Schnittpunkt auf dem Kreisbogen werden mit einer Geraden verbunden. Diese Gerade schneidet den 50°-Strahl im Punkt C des Dreiecks ABC.

Meine Meinung:

Es ist vollkommen gleichgültig auf welches Papier das so konstruierte Dreieck gezeichnet worden ist.

Die Linien des x-y-Systems haben keinen Einfluss auf die Leistung des Zeichners.

laugh  !

 30.03.2022
 #6
avatar
+1

So, ich hatte die Klausureinsicht und habe bei der Aufgabe auch noch volle Puktzahl bekommen (jetzt 7P von vorher 2P) da ich argumentiert habe, dass das Koordinatensystem ja letzten Endes einfach nur eine zusätzliche Sache ist und ich sogar mehr als gefordert war gemacht habe :) Danke für eure Tipps!! :))

 30.03.2022
 #7
avatar+13797 
0

Freut mich, dass du die volle Punktzahl bekommen hast. Und Danke für dein Danke!

laugh  !

 30.03.2022

16 Benutzer online

avatar
avatar