+0  
 
0
134
1
avatar

Berechnen Sie die folgenden unbestimmten Integrale
(a) \( \int \frac{x+8}{4 x+x^{2}} d x \)
(b) \( \int \frac{x^{3}+1}{x^{3}-x^{2}+x-1} d x \)
(c) \( \int \frac{d x}{(x-3)^{2}} \)
(d) \( \int \frac{x}{(x-1)^{2}} d x \)
(e) \( \int \frac{2 x}{4+(x-3)^{2}} d x \)
Stellen Sie für die folgenden uneigentlichen Integrale jeweils fest, ob sie existieren, und bestimmen Sie gegebenenfalls ihren Wert
(a) \( \int \limits_{-1}^{1} \frac{d x}{\sqrt{1-x^{2}}} \)
(b) \( \int \limits_{0}^{\infty} x^{2} e^{-2 x} \mathrm{~d} x \)
(c) \( \int \limits_{0}^{\infty} \frac{e^{-2 x}}{x} \mathrm{~d} x \)
(d) \( \int \limits_{0}^{\infty} \frac{d x}{3 x^{2}+27} \)

 14.04.2021
 #1
avatar+2420 
0

Für die ersten würd' ich dir einfach mal nen Online-Rechner zur Partialbruchzerlegung empfehlen:

https://www.solumaths.com/de/rechner/berechnen/partialbruchzerlegung

Der hilft hoffentlich schonmal. Für das letzte uneigentliche Integral könnte der auch nützlich sein.

 14.04.2021

40 Benutzer online

avatar
avatar