+0  
 
0
386
7
avatar

((3x²-x+1)/(4x²+x-1)) = (2x²-3x+3) / (3x²-x+1)

 

   f(x) = ?

 

danke im vorraus

 20.11.2016
 #1
avatar
0

Ich Rechne das grad durch ;)

Aber es ist eine Gleichung und keine Funktion.

Das zu erwartende Ergebnis ist: X = ???

 20.11.2016
 #2
avatar
0

ja, ich meinte x=?, mein fehler

 20.11.2016
 #3
avatar
0

noch eine korrektion:

 

es sollte heißen  f ((3x²-x+1)/(4x²+x-1)) = (2x²-3x+3) / (3x²-x+1)

 

daraus soll man anscheinend die funktion von x ableiten können. tut mir leid fall ich jemanden verwirrt habe

 20.11.2016
 #4
avatar
0


\(Wenn ((3x²-x+1)/(4x²+x-1)) = (2x²-3x+3) / (3x²-x+1) \)

 

Fallunterscheidung:

 

\( 1. Fall X = - \sqrt{3}-1 \)

 

\(2. Fall X = \sqrt{3} - 1\)

.
 20.11.2016
 #5
avatar
0


Ja, ich bin leicht verwirrt :D

 

Eine Funktion schreibt man so:

 

\(f(x) = \) x in Abhängigkeit von: (Funktion)

 

d.h. man kann jedem X-Wert, einen Eindeutigen Y-Wert zuordnen.

 

Wenn es bei einem X-Wert, auch 2 Y-Werte geben kann, dann ist es eine Relation.

 

Hast du mehr informationen über die Aufgabenstellung?

 20.11.2016
 #6
avatar
0

Hier ist die Darstellung: (warum der das Funktion nennt, weiß ich nicht. Evtl. irre ich mich ja mit der Realtion)
übersicht

 20.11.2016
 #7
avatar
0

Hier nochmal in "Nahaufnahme" ;)

 

 20.11.2016

12 Benutzer online