+0  
 
0
84
2
avatar

6/2(1+2) sollte eigentlich nicht 9 ergeben, sondern 1, oder?

Guest 03.06.2017
Sortierung: 

2+0 Answers

 #1
avatar+6543 
+1

Problem

6/2(1+2) sollte eigentlich nicht 9 ergeben, sondern 1, oder?

 

Hallo Gast!

 

Die Darstellung des Terms 6/2(1+2) ist tatsächlich nicht eindeutig.

Klar dabei ist

(1+2)=3.

Nun kann ich rechnen in der Reihenfolge

6 / 2 = 3 und das multipliziert mit (1+2) = 3 wird 9.

\(\frac{6}{2}\times (1+2) = 9\)

 

Die Darstellung 2(1+2) ohne  Multiplikationszeichen legt aber nahe,

dass dieser Term zusammen gehört.

2(1+2)=2*3=6 oder auch 2(1+2)= 2*1+2*2=6

Dann wäre das Resultat

6 / 6 = 1

\(\frac{6}{2 (1+2)}=1\)

 

Darüber lässt es sich trefflich streiten. (Nicht wahr Melody? smiley)

 

laugh  !

asinus  03.06.2017
bearbeitet von asinus  03.06.2017
bearbeitet von asinus  03.06.2017
bearbeitet von asinus  03.06.2017
bearbeitet von asinus  03.06.2017
 #2
avatar+6543 
0

Mit einem zusätzlichen Klammerpaar wird die Sache eindeutig.

 

\((6/2) \cdot (1+2)=\frac{6}{2}\cdot (1+2)=9\)

 

\(6/(2 \cdot (1+2))=\frac{6}{2\cdot 3}=1\)

 

laugh  !

asinus  04.06.2017
bearbeitet von asinus  05.06.2017

9 Benutzer online

avatar
avatar
Wir verwenden Cookies um Inhalt und Werbung dieser Webseite zu personalisieren und Social Mediainhalte bereitzustellen. Auch teilen wir Nutzungverhalten unserer Webseite mit unseren Werbe-, Analyse- und Social Media- Partnern.  Siehe Details