+0  
 
+2
150
1
avatar

Hallo,

 

kann mir bitte jemand schrittweise erklären, wie man diese Gleichung lösen muss?

(x3-4x2+4x) • (2x-3)=0

Guest 19.03.2017
Sortierung: 

1+0 Answers

 #1
avatar+211 
+3

Zunächst nutzt man aus, dass ein Produkt den Wert 0 annimmt genau dann, wenn einer seiner Faktoren 0 ist. 

d.h.

\((x^3-4x^2+4x) \cdot (2x-3) = 0 \\ \Leftrightarrow \\ x^3-4x^2+4x = 0 \ \ \lor \ \ 2x-3=0\)

 

Um die Lösungsmenge zu bestimmen, löse ich nun beide Gleichungen seperat und fasse die Ergebnisse zusammen:

\((i) \\ x^3-4x^2+4x=0 \\ x \cdot (x^2-4x+4)=0 \ \ \ |:x \ \Rightarrow x_1=0 \\ x^2-4x+4=0\\ \underrightarrow{Mitternachtsformel} \ \ \ \ x_2=2; \ \ x_3=2 \\ (ii) \\ 2x-3=0 \\ 2x = 3 \\ x_4=1,5 \\ \\ \Rightarrow \mathbb{L}=\{0; \ 1,5; \ 2; \ 2\} = \{0; \ 1,5; \ 2 \}\)

 

Ich hoffe, das war nachvollziehbar.

Probolobo  20.03.2017

24 Benutzer online

avatar
Wir verwenden Cookies um Inhalt und Werbung dieser Webseite zu personalisieren und Social Mediainhalte bereitzustellen. Auch teilen wir Nutzungverhalten unserer Webseite mit unseren Werbe-, Analyse- und Social Media- Partnern.  Siehe Details