+0  
 
0
99
1
avatar+4 

Hallo zusammen... ich sitze seit 2 Tagen an 2 Aufgaben. alle anderen Fragen habe ich schon beantwortet aber diese verstehe ich wirklich gar nicht! 

 

 

Nr.6 Ein Unternehmen stellt Kleinteile für die Automobilproduktion her. Für ein bis 250 Stück geltendes Preismodell sei die Preisfunktion P(x) = 2-1/300x gegeben.

 

e) Bestimmen Sie die Gleichung der Gewinnfunktion G(x) und berechnen Sie die Bestellmenge, für die maximaler Gewinn erzielt wird! 

 

Also... meine Rechung (der anfang von meiner Verzweiflung):

 

G(x)= E(x) - K(x)

 

E(x)= x*P(X) 

      =x*(2-1/300*x)

 

K(x)= 1*x+50€                   (Die 50€ sind Fixkosten)

 

G(x)= (x*(2-1/300*x)) - (1*x+50€) 

      = (2x-1/300x*x^2) - (1x+50€)

      = (2x-0,33x*x^2) - (1x+50€)

      = (1,66x*x^2) - (1x*50€) 

 

jetzt weiss ich nicht mehr weiter... ich bin total überfordert.

 

 

f) Bestimmen Sie die  Grenzen der Gewinnzone und beurteilen Sie das vorliegende Kalkulationsmodell... diese Aufgabe hängt wahrscheinlich mit der Aufgabe e) zusammen, deshalb verstehe ich sie erstrecht nicht.

 

 

Würde mich über Hilfe sehr sehr freuen! Nur nicht auf Seitenhinweise! Ich habe mir schon s¨mtliche Videos, Formen und Erklärungen angesehen aber ich habe ein totales Brett vor dem Kopf. Deshalb dachte ich mir das ich hier mal nachfrage :) <3

susi123  13.10.2017
Sortierung: 

1+0 Answers

 #1
avatar+8826 
+1

Hallo zusammen... ich sitze seit 2 Tagen an 2 Aufgaben. alle anderen Fragen habe ich schon beantwortet aber diese verstehe ich wirklich gar nicht! 

 

laugh

Omi67  14.10.2017

12 Benutzer online

avatar
Wir verwenden Cookies um Inhalt und Werbung dieser Webseite zu personalisieren und Social Mediainhalte bereitzustellen. Auch teilen wir Nutzungverhalten unserer Webseite mit unseren Werbe-, Analyse- und Social Media- Partnern.  Siehe Details